Rezept Hackfleischbällchen auf Peperonigemüse

Line

Die Hackbällchen werden direkt auf dem Gemüse in derselben Pfanne gegart.

Hackfleischbällchen auf Peperonigemüse
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
Hackfleisch gemischt
1 kleine
Zwiebeln fein gehackt
1
Ei, verquirlt
1/2 TL
Chiliflocken, nach Belieben
ca. 2 EL
Paniermehl, oder nach Bedarf
Salz, Pfeffer
1 rote
Peperoni, in Streifen
1 gelbe
Peperoni, in Streifen
1 grüne
Peperoni, in Streifen
3 mittlere
Tomaten, entkernt, grob gewürfelt
1 Zehe
Knoblauch, gehackt
1 EL
Petersilie, fein gehackt
1/2 dl
Weisswein
1 1/2 dl
Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer
1 Prise
1/2
Limette, nur Saft
Bratbutter

Zubereitung

  1. 1.

    Hackfleisch mit Zwiebeln, Ei, Chiliflocken und Paniermehl verkneten, je nach Konsistenz etwas mehr oder weniger Paniermehl zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Bratbutter erhitzen, aus der Masse etwa walnussgrosse Bällchen formen und rundum braun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

  2. 2.

    In derselben Pfanne die Peperonistreifen anbraten. Knoblauch, Petersilie und Tomaten dazu zugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und leicht einkochen lassen, dann den Rahm zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Limettensaft würzen.

  3. 3.

    Die Hackbällchen auf das Gemüse legen und zugedeckt 10 - 15 Min. köcheln lassen bis das Fleisch gar ist. Die Sauce wenn nötig noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die Hackbällchen mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Sauce umgiessen. Dazu passen Nudeln, Reis oder gebratene Gnocchi.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login