Rezept Hackfleischstrudel mit Joghurtsauce

Fein gewürztes Fleisch in knusprigem Teig und dazu eine frische Joghurtsauce - genau das Richtige, wenn man sich nach Feierabend mal etwas Besonderes gönnen möchte!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Express-Abendessen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 720 kcal

Zutaten

1 Scheibe
Toastbrot (ersatzweise anderes Weißbrot)

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Hackfleischstrudel das Brot in lauwarmem Wasser einweichen. Die Paprikaschote halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und klein würfeln, Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.

  2. 2.

    Das Toastbrot ausdrücken und fein zerpflücken. Mit Paprikawürfeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Senf und Paprikapulver gründlich unter das Hackfleisch kneten. Die Hackfleischmasse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Butter in einem Topf zerlassen.

  3. 3.

    Den Strudelteig vorsichtig abrollen und falls nötig in vier Stücke schneiden. Die Stücke mit Butter bepinseln, jeweils mittig zusammenklappen und nochmals mit Butter bepinseln. Je ein Viertel der Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen.

  4. 4.

    Die Strudelteigstücke aufrollen, nebeneinander auf das Blech legen und mit Butter bepinseln. Im Ofen (Mitte) in 18 - 20 Min. goldbraun backen. Inzwischen für die Sauce den Joghurt mit dem Koriander und dem Öl verrühren. Die Joghurtsauce mit Salz abschmecken und zu den Hackfleischstrudeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login