Homepage Rezepte Hähnchen mit Kürbis-Apfel-Füllung

Zutaten

1200 g ganzes Hähnchen
500 g Kürbisfleisch / Hokkaido (kann mit Schale verwendet werden)
2 säurebetonte Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
1 EL Butter / Margarine
4 Zweige Salbei
1 EL Rapsöl
100 ml Weißwein
100 ml Apfelsaft
Meersalz, Pfeffer

Rezept Hähnchen mit Kürbis-Apfel-Füllung

Ergiebiges herbstliches Gericht

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 1200 g ganzes Hähnchen
  • 500 g Kürbisfleisch / Hokkaido (kann mit Schale verwendet werden)
  • 2 säurebetonte Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter / Margarine
  • 4 Zweige Salbei
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Hähnchen abspülen und trockentupfen. Kürbis schälen, Kerne entfernen und würfeln. Wenn ein Hokkaido-Kürbis verwendet wird: Bioware verwenden, gut abwaschen, Kerne entfernen und MIT der Schale würfeln (spart etwas Arbeit). Äpfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Zwiebeln abziehen und ebenfalls würfeln.
  2. Die Gemüse- und Obstwürfel in der zerlassenen Butter/Margarine ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Salbeiblättern würzen. Das ausgenommene Hähnchen mit der gedünsteten Mischung füllen, die Öffnung mit Holzspießchen/ Rouladenspießen zustecken und in eine ofenfeste Form legen. Hähnchen mit Öl einstreichen und Wein und Apfelsaft zugießen.
  3. Im vorgehizten Backofen (E-Herd/Umluftherd: 225°C, Gas: Stufe 4) etwa 75 Minuten braten, zwischendurch mehrfach mit dem Bratensaft bepinseln.
    Dazu passt: Kartoffelpüree mit gebratenen Zwiebelringen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login