Homepage Rezepte Hähnchen-Paella

Zutaten

250 g Hähnchengeschnetzeltes
1 grüne Paprika
1 Fleischtomate
5 EL Speiseöl
Cayennepfeffer
250 g Risotto Reis
1 Msp. Safran
1 l Geflügelbrühe
150 g Erbsen (aus dem Tiefkühlregal)
2 Knoblauchzehen
1 Gemüsezwiebel

Rezept Hähnchen-Paella

Zutaten für 4 Personen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

Zutaten

  • 250 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Fleischtomate
  • 5 EL Speiseöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Mehl
  • 250 g Risotto Reis
  • 1 Msp. Safran
  • 1 l Geflügelbrühe
  • 150 g Erbsen (aus dem Tiefkühlregal)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Gemüsezwiebel

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Paprika würfeln. Die Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und würfeln.
  2. Das Fleisch abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch rundherum anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Anschließend mit der Paprika, dem Reis und der Tomaten auffüllen und noch etwas weiter dünsten.
  3. Den Safran mit einer halben Tasse Brühe verrühren und in die Pfanne geben. Etwa 1/2 l Brühe nach und nach zugießen. Ab und zu umrühren. Nach zirka 20 Minuten die Erbsen zugeben und die restliche Brühe angießen.
  4. Die Paella im vorgeheizten Backofen bei 200° etwa 15 Minuten backen.
    Omas Tipp: Wer diesem Gericht eine besondere Note verleihen möchte, gibt im Zubereitungsschritt 2 zusätzlich zu den Zwiebeln und dem Knoblauch noch 150g Garnelen in die Pfanne.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login