Homepage Rezepte Hähnchen-Ratatouille-Auflauf

Zutaten

1 St. rote Paprika
1 St. gelbe Parika
1 St. rote Paprila
1 rote Zwiebel
125 g Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
2 EL Ajvar scharf
1 EL italienische Kräuter tiefgefr.
8 St. schwarze Oliven ohne Stein
6 EL geriebenen Käse 30% Fett

Rezept Hähnchen-Ratatouille-Auflauf

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2-3

Zutaten

Portionsgröße: 2-3
  • 1 St. rote Paprika
  • 1 St. gelbe Parika
  • 1 St. rote Paprila
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 125 g Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ajvar scharf
  • 6 EL Crème fraiche
  • 1 EL italienische Kräuter tiefgefr.
  • 8 St. schwarze Oliven ohne Stein
  • 6 EL geriebenen Käse 30% Fett

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen, fein schneiden und in einer beschichteten Pfanne anrösten. Aus der Pfanne nehmen . Hähnchenbrust in Medaillons schneiden. In der Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen und die Medaillons auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und in eine Auflaufform legen.
  2. Die Pfanne mit der Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenmark, Ajvar, Crème fraiche und Kräuter einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Süßstoff würzen. Das Gemüse und die kleingeschnittenden Oliven zufügen und über die Hähnchenbrust geben. Mit dem Käse bestreuen und für 25 Min. in den 180° C heißen Umluft-Ofen.
  3. Nach Gusto mit kleingeschnittener Rauke besteuen oder mit der Rauke auf dem Teller anrichten. Für "Nicht SIS-Esser" Ofenkartoffeln oder Rösti reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login