Homepage Rezepte Hähnchenbrust alla genovese

Zutaten

12 Scheiben Parmaschinken
ca. 1/2 Glas grünes Pesto (selbstgemacht oder gekauft)
2-3 Stück Hähnchenbrustfilet

Rezept Hähnchenbrust alla genovese

Dieses Gericht macht Eindruck und ist doch eigentlich ganz einfach. Außerdem schmeckt es sehr gut und ich koche es immer wieder gerne.

Rezeptinfos

leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • ca. 1/2 Glas grünes Pesto (selbstgemacht oder gekauft)
  • 2-3 Stück Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Putenbrust waschen. Jedes Stück einmal durchschneiden, salzen und pfeffern. Aber nicht zu viel Salz, da das Pesto ja auch schon recht salzig ist. Herd auf 200°C vorheizen.
  2. Jeweils 2-3 Streifen Parmaschinkenstreifen auf einem Brett oder Teller überlappend nebeneinanderlegen und dann mit Pesto bestreichen.
  3. Jeweils eine Putenbrust in die vorbereiteten und bestrichenen Parmaschinkenstreifen wickeln.
  4. Alle Röllchen in eine beschichtete oder mit Olivenöl eingefettete Auflaufform legen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Herd stellen. Ab und zu kontrollieren, dass der Schinken nicht zu schwarz wird.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Wow

Ich dachte immer, dass es richtig aufwendig ist, aber geht ja ganz unkompliziert. Das werde ich am Wochenende gleich nochmal Freunden servieren.

Sonnige Grüße choco

noch was vergessen

Hast Du ein besonderes Pesto-Rezept, welches Du empfehlen kannst?

lg choco

Pesto

Hab jetzt einfach mal Bertolli Pesto gekauft und hoffe, dass es eine gute Wahl gewesen ist...sehen wir am Wochenende.

Besser!

Selbstgemachtes Pesto ist natürlich am besten! Aber wenn schon aus dm Glas, dann doch besser die berühmte Bertolli-Konkurrenz. :)

Lass es dir schmecken!

;-))

Danke!

Lecker!

Ich hab auch nur gekauftes Pesto benutzt, es war aber trotzdem sehr lecker. Dazu haben wir einen bunten Salat gegessen.

Anzeige
Anzeige
Login