Rezept Hähnchencurry

Ingwer und Chili sorgen bei diesem Gericht für eine feine Schärfe, die den Geschmack des Currys zusätzlich unterstreicht. Unbedingt einmal ausprobieren!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 364 kcal

Zutaten

3 EL
Sojasauce
400 g
1 Stange
1/2 l Gemüsebrühe
2 TL
Currypulver
1 EL
2 EL
gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Das Filet kalt abspülen, trockentupfen und in Streifen schneiden. In einem Schälchen mit der Sojasauce beträufeln. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles gut vermengen und 30 Min. marinieren.

  2. 2.

    Inzwischen den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilis längs halbieren, von Kernen und Scheidewänden befreien, waschen und fein hacken. Das Gemüse putzen und waschen. Paprika und Chinakohl in Streifen, den Sellerie in feine Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden.

  3. 3.

    Die Brühe mit Ingwer, Chili und Currypulver erhitzen und das Gemüse darin 5 Min. dünsten. Die Kokosmilch zugießen, salzen, pfeffern und weitere 5 Min. köcheln lassen.

  4. 4.

    Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in 4-5 Min. rundum goldbraun braten. Das Fleisch samt Bratsatz und restlicher Marinade unter das Gemüse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Koriander bestreuen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

gbluem
Bischen viel Flüssigkeit

Hab das Rezept gestern ausprobiert. Wir hatten nur definitiv viel zu viel Flüssigkeit. Ansonsten war es sehr lecker. Beim nächsten mal würde ich nur 1/4 Liter Brühe verwenden.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login