Rezept Hähnchencurry mit Kokosnuss und Okra

In diesem Rezept werden Okraschoten und eine milde Currypaste verwendet. Die Okrachoten sind für Europäer gewöhnungsbedürftig, einfach probieren :)

Hähnchencurry mit Kokosnuss und Okra
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2 EL
Sonnenblumenöl
150 g
2
Knoblauchzehen, zerdrückt
3 EL
milde Currypaste
300 ml
Hühnerbrühe
1 EL
Limettensaft
175 g
gewürfelte Ananas, frisch oder aus der Dose
150 ml
Naturjoghurt
2 EL
klein geschnittener Koriander
Basmatireis

Zubereitung

  1. 1.

    Das Öl in einem Wok erhitzen. Das Hühnerfleisch in Mundgerechte Stücke schneiden, in den Wok geben und anbraten, bis sie rundum braun sind

  2. 2.

    Die Stielansäze der Okraschoten mit einem Küchenmesser abschneiden. Zwiebel, Knoblauch und Okrachoten in den Wok geben und unter stetigem Rühren 3 min anbraten

  3. 3.

    Die Currypaste mit der Hühnerbrühe und dem Zitronensaft verrühren und in den Wok gießen. Aufkochen, abdecken undd 30 min köcheln lassen

  4. 4.

    Die geraspelte Kokosnusscreme in das Curry einrühren und etwa 5 min garen

  1. 5.

    Die Ananas in würfel schneiden, den Joghurt und den Koriander hinzugen und 2 min unter stetigem Rühren garen. Reis abkochen und mit der Soße servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login