Rezept Hähnchencurry mit Möhren

Leckeres, asiatisches Hauptgericht mit Fleisch, Gemüse, Cashewkernen und Basmatireis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
Hähnchenbrustfilet
400 ml
3 Tl
Currypulver
1 Tl
gemahlener Koriander
1 TL
gemahlener Kreuzkümmel
1 Msp.
Sambal oelek
350 g
30 g
Cashewkerne
4 EL
1/2
Limette
200 g
Tomatenfruchtfleisch in Stücken

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. 125 ml Kokosmilch mit 1 TL Currypulver, >>>½<<< TL Koriander und >>>½<<< TL Kreuzkümmel sowie 1 Msp. Sambal oelek verrühren. Das Fleisch mit der Marinade übergießen, abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Std. ziehen lassen. Dabei 1-2-mal wenden.

  2. 2.

    Gegen Ende der Marinierzeit die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen.

  3. 3.

    2 EL >>>Ö<<<l in einer Pfanne erhitzen. Die Möhren darin 7 Min. andünsten. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mit dem restlichen Currypulver, dem Koriander und dem Kreuzkümmel zu den Möhren geben und kurz mitdünsten.

  4. 4.

    Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Das Fleisch au der Marinade haben und abtropfen lassen. Die Marinade auffangen.

  1. 5.

    Die Limettenschale, Tomatenstücke, die restliche Kokosmilch und die Marinade zum Möhrengemüse geben. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

  2. 6.

    Das Fleisch in 2 EL >>>Ö<<<l in 3-4 Min. rundum anbraten. Zum Gemüsecurry geben und darin 5 Min. gar ziehen lassen.

  3. 7.

    Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Das Hähnchencurry auf Teller verteilen und mit Petersilie und Cashewkernen bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login