Rezept Hähnchenfrikassee mit feinem Gemüse

Klassiker auf leichte Art! Mit reichlich Gemüse wie Möhren, kleinen Rübchen und Zuckerschoten. Dazu Kerbel und Kapern.

Hähnchenfrikassee mit feinem Gemüse
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
1
Lorbeerblatt
200 g
200 g
kleine Rübchen
10 g
Diätmargarine
1 TL
kleine Kapern
1 TL
Speisestärke
1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Das Suppengrün waschen, putzen, schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Die Hähnchenfilets kalt abspülen und trocken tupfen.

  2. 2.

    Hähnchenfleisch, Zwiebeln, Suppengrün, 1 TL Salz, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Nelken in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze in 30 Min. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Die Schalotten schälen, fein würfeln. Die Möhren schälen und in schmale Stifte schneiden. Die Rübchen waschen, putzen und in schmale Spalten schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  4. 4.

    Die Margarine in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Das Gemüse und 500 ml von der Hühnerbrühe zugeben. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.

  1. 5.

    Das Hähnchenbrustfleisch aus der Brühe nehmen, in Streifen schneiden und mit den Kapern zum Gemüse geben. Die Crème fraîche mit der Speisestärke verrühren und unter das Frikassee rühren. Aufkochen, bis die Sauce andickt.

  2. 6.

    Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Eigelb in eine Tasse geben, mit 4 EL heißer Sauce verrühren, die Mischung in den Topf geben und unterrühren, die Sauce aber nicht mehr aufkochen. Das Frikassee mit Kerbel bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login