Rezept Hähnchenschenkel mit buntem Gemüse

Bei vielen Familien sind Hähnchenschenkel sehr beliebt. Saftig, würzig und kross müssen sie sein, wie bei unserem Rezept.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 644 kcal

Zutaten

3 EL
1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
6
Hähnchenunterschenkel
1
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
2 EL
weißer Aceto balsamico

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° vorheizen. Aus 1 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer flachen Schüssel eine Marinade bereiten. Die Hähnchenschenkel kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und darin wenden. Ein Backblech mit Alufolie auslegen, die Hähnchenschenkel mit der Haut nach unten darauf legen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15 Min. braten. Anschließend wenden und weitere 15 Min. braten, bis sie goldgelb und knusprig sind.

  2. 2.

    Inzwischen die Möhre schälen, längs halbieren und in ca. 1,5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchino waschen, putzen und in ca. 2 mm breite Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und quer in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in grobe Rauten schneiden.

  3. 3.

    Das restliche Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und zuerst die Möhren darin unter Rühren 1 Min. anbraten. Zucchinischeiben, Lauchstücke und Majoran dazugeben und weitere 2 Min. rühren. Zum Schluss die Paprikarauten beifügen, gut vermischen und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Das Gemüse soll noch bissfest sein.

  4. 4.

    Mit Zitronenschale würzen und mit Essig ablöschen. Das Gemüse auf zwei Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und die Hähnchenschenkel obenauf legen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Welche Beilage passt zu Hähnchenschenkel?
Da das Fleisch meistens nur mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt wird, können Sie sich bei der Wahl der Beilage austoben. Low Carb-Fans können auf einen bunten Gemüse-Mix aus Zucchini, Tomate, Paprika und Karotte setzten. Auch ein knackiger, bunter Salat mit einem frischen Dressing ist eine gute Wahl. Wer deftige Küche liebt, sollte auf selbst gebackene Kartoffeln mit Rosmarin setzen, sollte dafür die Zeit fehlen, freut sich Ihre Familie auch über schnell gemachte Pommes. 

Was sind ausgelöste Hähnchenschenkel?
Bei ausgelösten Hähnchenschenkeln (auch entbeinten Hähnchenschenkeln gennant), handelt es sich um Fleisch ohne Knochen, Sehnen und Fett. Das fertig ausgelöste Fleisch eignet sich zum Beispiel als Geflügel-Roulade. 

Welche Sauce schmeckt zu Hähnchenschenkel?
Da Geflügel zum sogenannten hellen Fleisch zählt, eignen sich helle, leichte Saucen zum Hähnchen. Wem Hähnchen ganz pur zu trocken ist, kann das Geflügel beispielsweise mit einer cremigen, leckeren Sahne-Zwiebel-Sauce servieren. Auch eine leichte Currysauce mit frischer Ananas rundet den Hähnchen-Geschmack gut ab. Wer die Schenkel mediterran zubereiten möchte, sollte eine Tomatensauce mit frischen Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Thymian und Brühe zubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login