Rezept Hähnchenspieße "Yakitori"

Es muss nicht immer Sushi sein, wenn man an japanische Küche denkt. Diese würzigen Fleischspießchen haben eine ebenso lange Tradition.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
BBQ Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 180 kcal

Zutaten

200 ml
Sojasauce
200 ml
Reiswein (Mirin, ersatzweise Gemüsebrühe und 1 TL frisch gepressten Zitronensaft mischen)
1 EL
1 TL
Speisestärke
8
lange Holz- oder Metallspieße
Öl für den Rost

Zubereitung

  1. 1.

    Die Sojasauce mit Reiswein und Zucker in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei starker Hitze 1-2 Minuten unter Rühren kräftig sprudelnd kochen lassen.

  2. 2.

    Die Stärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren, unter die Soja-Reiswein-Sauce mischen und alles noch mal aufschäumen lassen. Sauce lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3.

    Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Sauce mischen. Pilze mit feuchtem Küchenpapier sauber abreiben, von den Stielenden befreien und halbieren.

  4. 4.

    Den Ingwer schälen. Von den Frühlingszwiebeln Wurzelbüschel und welke obere Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und mit dem Ingwer sehr fein hacken. In ein Schälchen füllen.

  1. 5.

    Das Hähnchenfleisch und die Pilze abwechselnd auf die Spieße stecken. Den Rost einölen. Die Spieße auf den Rost legen, bei starker Hitze etwa 5 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Beim Essen mit der Ingwermischung nach Geschmack bestreuen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login