Homepage Rezepte Hansels Nussplätzchen

Zutaten

125 g Butter
325 g Zucker
1 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Mehl
2 Eiweiße
150 g gemahlene Haselnüsse
100 g gemahlene Mandeln

Rezept Hansels Nussplätzchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 325 g Zucker
  • 1 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 Eiweiße
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung

  1. Die Eiweiße zu Schnee schlagen. 200 g Zucker einrieseln lassen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe zu einer geschmeidigen Creme rühren. Anschließend die gemahlenen Nüsse mit dem Teigspatel vorsichtig unterheben. Den Makronenteig abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  2. Das Mehl mit dem Zucker auf der Arbeitsfläche häufen. Das Ei in die Mitte setzen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und rundherum verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem festen Mürbeteig verkneten. In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 175° vorheizen. Das Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche portionsweise dünn ausrollen und mit einer Ausstechform Dreiecke oder Rauten ausstechen. In die Plätzchenmitte je ein haselnussgroßes Häufchen von dem Makronenteig geben. Omas Tipp: Besonders schön werden Hansels Nussplätzchen, wenn man eine runde Ausstechform benutzt und die ungebackenen Plätzchen nach dem Füllen an drei Seiten zur Mitte hochzieht und zu einem Dreispitz zusammendrückt.
  5. Die Plätzchen auf das Backblech legen und im heißen Ofen in 10 Minuten goldgelb backen. Vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login