Homepage Rezepte Haselnuss-Nougat-Kugeln

Rezept Haselnuss-Nougat-Kugeln

Wie vom Konditor: Die Kugeln aus gewürztem Teig und cremigem Nougat sind gar nicht schwer herzustellen.

Rezeptinfos

leicht

Für ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Teigzutaten verkneten, 2 Rollen (à ca. 20 cm lang) formen. In Folie wickeln, ca. 2 Stunden kalt stellen.
  2. Die Hälfte des Nougats im warmen Wasserbad cremig rühren. Krokant und Schoko- oder Eierlikör unterrühren. 2 Rollen (à ca. 20 cm lang) daraus formen. In Folie wickeln, 30 Minuten kalt stellen.
  3. Teig- und Nougatrollen in je 1 cm dicke Scheiben schneiden, Nougat und Teig aufeinanderlegen, zur Kugel formen (Teig außen). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 160 Grad 10-12 Minuten backen. Kugeln auskühlen lassen.
  4. Den restlichen Nougat im warmen Wasserbad cremig rühren. Haselnuss-Nougat-Kugeln spiralförmig damit verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login