Rezept Haselnussbrot

Dieses herrliche Haselnussbrot ist ein wahres Wellness-Wunder mit gesundheitsfördernder Wirkung - es ist ideal für Kopfarbeiter und ist so richtig schön knackig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot (750 g)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zutaten

70 g
Roggen-Sauerteig
1/2 Würfel
½ Würfel Hefe (20 g)
2 EL
Gerstenmalzextrakt (Biomarkt, Reformhaus)
1 1/2 TL
1 ½ TL Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Beide Mehle in eine Schüssel füllen, Mulde eindrücken. Sauerteig und 300 ml warmes Wasser in die Mulde geben. Hefe einbröckeln und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt 6 Std. warm ruhen lassen.

  2. 2.

    Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, abkühlen lassen. Mit Gerstenmalz und Salz unter den Teig mischen, gut kneten. Mit Mehl bestreuen und zu einer Rolle formen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit feuchtem Tuch abdecken und ca. 45 Min. gehen lassen, bis die Teigrolle fast doppelt so dick geworden ist.

  3. 3.

    Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen, Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Das Brot im heißen Ofen (Mitte) 15 Min. backen. Die Hitze auf 180° (Umluft 160°) reduzieren, das Brot kräftig mit Wasser besprühen und 45 Min. backen. Zwischendurch ab und zu mit Wasser besprühen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

tolles rezept
Haselnussbrot  

im brotbacken völlig unerfahren ist mir dieses rezept auf anhieb super gelungen. aussen knusprig, innen weich und lecker.

würde gerne mal ausprobieren ob es vielleicht auch gelingt wenn man die gehzeit von 6 stunden ein wenig verkürzt. zumindest optisch hat sich nach den ersten 3-4 stunden nicht mehr viel getan.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login