Rezept Haselnußcrêpes auf Grappasabayon

Feine Pfannkuchen mit einer Haselnussfüllung und einer Grappasabayon

Haselnußcrêpes auf Grappasabayon
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Für die Crêpes
3
5 cl
Orangensaft
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
Mark von 1/2 Vanilleschote (Tahiti)
2 EL
Kartoffelmehl
20 g
flüssige Butter
Für die Füllung
2
20 g
1 TL
Puderzucker
30 g
gemahlene Haselnüsse
Für den Sabayon
4
Eigelb
4 EL
0,2 L
trockener Weißwein
4 cl
Grappa
1 EL
geröstete Mandelblättchen

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Crêpes
    Eier, Orangensaft, Zucker, Zitronenschale, Vanille und Mehl gut vermischen zu einem sämigen Teig. Die Butter aufschäumen lassen, zu dem Teig geben und dünne Crêpes backen.

  2. 2.

    Für die Füllung
    Eier trennen. Eigelb mit dem Puerzucker schaumig rühren. Eiweiß mit dem Zucker schaumig schlagen, mit den Haselnüssen und dem Eigelb vorsichtig vermischen.
    Masse auf die Crêpes streichen und aufrollen. Die Crêpes auf ein Backblech setzen und im 190° heißen Ofen zirka 6 - 8 Minuten soufflieren lassen.

  3. 3.

    Für den Sabayon
    Eigelb mit Zucker und Weißwein vermischen und im Wasserbad so lange aufschlagen, bis die Creme schaumig ist und ihr Voliumen verdoppelt hat (Achtung: das kochende Wasser des Wasserbades darf die Schüssel mit der Creme nicht berühren). Den Grappa zugießen und noch einmal gut durchschlagen.
    Die Crêpes in Tranchen schneiden und auf den warmen Sabayon anrichten. Mit gerösteten Mandelblät5tchen dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login