Rezept Hawaiianische Bananen-Muffins

Die saftigen Muffins eignen sich prima zur Verwertung reifer Bananen - schmecken auch Leuten, die Bananen normalerweise ablehnen (jedenfalls in meiner Familie)

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

165 g
150 g
1/2 Tl
1 Tl
120 ml
Pflanzenöl
2
vollreife Bananen
2
1 Prise
gemahlener Zimt
1 Prise
gemahlene Nelken

Zubereitung

  1. 1.

    Öl, Bananen und Eier in einem Mixer verrühren.

  2. 2.

    Die trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben. Die feuchten zu den
    trockenen Zutaten geben und leicht vermischen.

  3. 3.

    Die Mischung in eine gefettete, bemehlte oder mit Papierförmchen
    ausgelegte Muffinsform verteilen.

  4. 4.

    Muffins im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 30 Minuten
    backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Antonia
Schmecken super!

Die Zubereitung geht ratz-fatz und die Muffins schmecken wirklich klasse: locker und saftig. Und die reifen Bananen sind jetzt auch weg:-) Ich habe das Rezept heute Mittag gleich ausprobiert und ich kann´s wirklich weiterempfehlen. Weiterer Pluspunkt: Die Teigmenge ist für eine Muffinsform genau richtig (bei anderen Rezepten habe ich oft noch Teig für 2-3 Muffins mehr übrig...)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login