Rezept Hefezopf

Um diesen Hefezopf werde ich beneidet. Das Rezept ist der Hammer, und wer es zum Frühstück gerne süß mag, kann nicht genug davon kriegen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 g
1 Pck.
Trockenhefe
3
1 Prise
100 g
75 g
175 ml
1
Eigelb

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in die Schüssel geben. Butter und Milch in einem Topf solange erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Die Milch mit der geschmolzenen Butter unter Rühren in die Schüssel geben, zum Schluss die Eier zufügen.

  2. 2.

    Den Teig solange kneten lassen, bis er zu eine "geschmeidigen" Masse wird und sich leicht von der Schüssel lösen lässt. (Da ein Hefeteig immer lange geknetet werden muss, sollte er mindestens 10 Minuten in der Küchenmaschine bleiben.)

  3. 3.

    Nach dem Knetvorgang den Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Std. gehen lassen. Er wird nach dieser Stunde sein Volumen verdoppelt haben. (Dies sollte man der Wahl der Schüssel beachten!)

  4. 4.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ein wenig kneten. Wenn der Teig zu sehr an den Händen kleben bleibt, noch etwas Mehl zufügen.

  1. 5.

    Den Teig in drei gleichschwere Stücke teilen. Die einzelnen Stücke zu langen "Rollen" formen. Die Teigstücke miteinander verflechten. Die Enden sollte man zusammengedrücken, damit sie beim Backen nicht aufgehen.

  2. 6.

    Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Rost legen. Den Ofen auf 175° C Umluft vorheizen.

  3. 7.

    Das Eigelb mit reichlich Milch mischen. Zu dem Eigelb sollte man soviel Milch rühren, bis die Flüssigkeit sehr hell wird. Man erhält etwa 50 ml Flüssigkeit.

  4. 8.

    Diese Flüssigkeit großzügig mit einem Pinsel auf dem Zopf verteilen. Der Zopf sollte vollständig eingepinselt werden. Er sieht nach diesem Vorgang ziemlich nass aus (s. Bild), was aber sehr wichtig ist. Denn nur wenn der Hefezopf richtig feucht ist, wird er während des Backens nicht trocken.

  5. 9.

    Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. (Bei meinem Backofen braucht der Hefezopf nur 17 Minuten, dann ist er ideal!)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login