Rezept Heidelbeer-Streusel-Kuchen

Line

Heidelbeeren oder Blaubeeren mit Streusel ist der Kuchen, ein MUSS zur Heidelbeerzeit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

400 gr.
Heidelbeeren/Blaubeeren

für die Streusel:

70 gr.
Butter weich
100 gr.
Mehl Tpe 550 oder Dinkel Type 630
1 TL
1 Prise
150 gr.
grober Rohrzucker

Teig:

280 gr.
Mehl Type 550
2 TL
Weinstein-Backpulver
150 gr.
Rohrzucker fein
1 Prise
1 TL
Zitronenabrieb frisch, fein, geraspel
1 St.
Ei
1 EL
Vanille-Extrakt
120 gr.
32 er Springform oder Rechtecktform 32-28, Butter oder Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Zuerst wasche ich die Heidelbeeren, die dann abtropfen und trocknen.

  2. 2.

    Dann die Streusel aus den Zutaten machen. Alle Streusel-Zutaten mit der Küchenmaschine gut vermischen und dann mit der Hand streuseln, zur Seite stellen.

  3. 3.

    Mit der Küchenmaschine den Teig rühren die Butter und den Zucker schaumig schlagen, das Ei dazu geben, Zimt, Vanilleextrakt und Zitronenabrieb. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Buttermasse ziehen, zum Schluß die Saure Sahne darunter rühren, zu einer glatten Masse.

  4. 4.

    Die Form ausbuttern oder mit Backpapier auslegen. Die Teigmasse (leicht zäh) mit einer Spatel verteilen, die Heidelbeeren darüber verteilen und dann die Streusel. Ich habe eine große (32er) Springform genommen, dann ist der Kuchen schön flach, geht aber auch in einer 28 er Form oder rechteckig, nur bei der Höhe dann die unterschiedliche Backzeiten beachten.

  1. 5.

    Backen soll der Heidelbeer-Streusel-Kuchen bei 180°, Ober und Unterhitze, 2 Schiene von unten, 45-50 Minuten auch 60 Minuten bei einer kleineren Backform. (Stäbchenprobe machen) Er sollte goldbraune Streusel haben und auch unten so sein. Schmeckt lauwarm als Dessert mit Vanille Eis und auch noch am nächsten Tag, sehr lecker.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login