Rezept Heidelbeerschmarrn

Der österreichische Kaiserschmarrn schmeckt ja schon "pur", mit Rosinen oder Mandeln unwiderstehlich, mit süßen Beeren ist er aber noch viel, viel, viel leckerer!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Express-Kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 325 kcal

Zutaten

200 g
4
120 g
2
Prisen Salz
100 ml
2 EL
kohlensäurehaltiges Mineralwasser
2 TL
flüssiger Honig
3 EL
2 EL
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Heidelbeeren verlesen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Eigelbe mit Mehl, Salz, Milch, Mineralwasser und Honig verrühren und den Eischnee unterheben.

  2. 2.

    1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Heidelbeeren mit dem Zucker mischen. 1 Schöpfkelle Teig in die Pfanne geben und verstreichen. Wenn der Teig fest zu werden beginnt, ca. 3 EL Heidelbeeren daraufgeben. 1 Schöpfkelle Teig über den Heidelbeeren verteilen, vorsichtig wenden und anbraten.

  3. 3.

    Den Pfannkuchen in Stücke reißen und ca. 5 Minuten weiterbacken, bis die Beeren anfangen zu platzen und der Teig überall gestockt ist. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Mit dem restlichen Teig und den Beeren genauso verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Den Schmarrn mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Vanillesauce.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login