Rezept Heidesand

Man könnte fast behaupten, Heidesand sind die einfachsten Plätzchen der Welt. Sie gelingen wirklich jedem!

Heidesand
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 50-60 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich koche...
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
2 Msp.
Hirschhornsalz (ein Backtriebmittel aus der Apotheke)
200 g
Zucker + Zucker zum Wälzen
1 Päckchen
echter Vanillezucker
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    › Butter in einem großen Topf sanft schmelzen, bis sie leicht zu bräunen beginnt, und abkühlen lassen. Ist sie kalt, aber noch flüssig, Mehl, Hirschhornsalz, Zucker und Vanillezucker mischen, mit der Butter verkneten.

  2. 2.

    › Dann mit dem Teelöffel kleine Portionen abnehmen und mit den bemehlten Händen zu Kugeln zwischen Hasel- und Walnussgröße formen. Die Teigkugeln mit gutem Abstand auf Bleche mit Backpapier legen, da sie ein wenig aufgehen (und Risse dabei bekommen, was aber in Ordnung geht). Zwischendurch den Backofen auf 175 °C (Umluft 150 °C) vorheizen.

  3. 3.

    › Die Heidesand im Ofen (Mitte) in 12-15 Minuten hellbraun und nicht ganz fest backen (sie werden beim Abkühlen dann noch fester). Dann raus aus dem Ofen und gleich samt Backpapier vom Blech ziehen. Noch warm in Zucker wälzen und auf Gittern über Nacht auskühlen lassen. Gelagert werden sie in Blechdosen mit Papier zwischen den einzelnen Lagen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login