Homepage Rezepte Heidesand, süß-salzig

Zutaten

250 g Butter
400 g Mehl
120 g Zucker
1,5 TL Meersalz
20 g Zucker zum Wenden
1 Stck. Vanilleschote (oder 1 Pck. Vanillezucker)

Rezept Heidesand, süß-salzig

Heidesand ist ein altes Rezept aus Niedersachsen. Die salzige Note verleiht dieser Variation den besonderen Geschmack.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

ca. 40

Zutaten

Portionsgröße: ca. 40
  • 250 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1,5 TL Meersalz
  • 20 g Zucker zum Wenden
  • 1 Stck. Vanilleschote (oder 1 Pck. Vanillezucker)

Zubereitung

  1. Die Butter in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen und leicht bräunen lassen. Die Butter kalt stellen und wieder fest werden lassen.
  2. Die kalte Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Das Salz und den ausgekratzten Inhalt der Vanilleschote (oder den Vanillezucker) unterquirlen. Dann Mehl und Zucker dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig zu Stangen von ca. 3 cm Durchmesser rollen und in Zucker wenden. Etwa 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Die Teigstangen aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 15 Minuten liegen lassen, damit sie sich gleich leichter schneiden lassen. Backofen auf 160°C vorheizen.
  5. Die Teigstangen in etwa 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben vorsichtig mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  6. Die Plätzchen im Ofen etwa 15-20 Minuten hell-braun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login