Rezept Hensen-Jensen-Torte oder "Berliner Luft"

diese kleine Luftig&leichte Sünde ist das nachbacken wert!man braucht nur wenige Zutaten und sie ist schnell und einfach gemacht und dazu ein Augenschmaus!versprochen!;-

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
für eine Springform 26cm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

100 gramm
Zucker (für den Teig)
1/2 Päckchen
Backpulver (für den Teig)
200 gramm
Zucker (für die Eischneehaube)
1 Päckchen
Vanillin-Zucker (für die Füllung)
1 Päckchen
Sahnesteig (für die Füllung)

Zubereitung

  1. 1.

    Vorabinformation: Die Torte besteht im eigentlichen aus 3 Teilen bzw. Schichten wie Ihr in dem Bild sehen könnt. Einen Tortenboden aus Knetteig, einer Füllung aus Sahnecreme und einer Haube aus Mürbeteigboden mit Eischnee. Die Zutaten habe Ich oben jeweils einzeln genannt. Aber genug Begriffe jetzt zur Praxis :-) Als erstes am besten den Backofen auf 175°C vorheizen, die Eier trennen, dass Mehl mit dem Backpulver mischen und alle übrigen Zutaten abwiegen und griffbereit legen.

  2. 2.

    Nun mit einem Handrührgerät im einem offenen Gefäß die 4 Eiweiß erst kurz auf niedrigster Stufe kurz anschlagen und dann auf höchster Stufe zum Eischnee verarbeiten. Dabei die 200gramm Zucker langsam einrieseln lassen und kurz zur Seite stellen. (Tipp: Küchenpraxis Video Eischnee einfach und richtig herstellen)

  3. 3.

    Nun die 100gr Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät schön weich schlagen. Ist sie weich genug, die 100gramm Zucker hinzufügen und unterrühren. Danach die 4 Eigelb ebenfalls vorsichtig mit verrühren, bis eine ziemlich flüssige Masse mit gleichmäßigen Farbton entstanden ist. Das Handrührgerät nun auf niedrigste Stufe stellen und das Mehl langsam einrieseln lassen und so die Masse zu einem Teig verkneten. (Tipp: Siehe Küchenpraxisvideo Knetteig einfach und richtig herstellen)

  4. 4.

    Jetzt halbiert ihr die Teigmasse und verstreicht sie dünn auf zwei angefettete Böden von 2 Springformen (mit 26cm Durchmesser, siehe Bild). Anschliesend die Ringe darumlegen und schließen. Auf einen der zwei Böden nun die Eischneemasse gleichmäßig und luftig verteilen (nicht zu fest andrücken)und darauf die Mandeln streuen. Jetzt beide Springformen in den Ofen schieben und 30min bei 175°C backen, anschließend abkühlen lassen.

  1. 5.

    In der zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen, die Mandarinen aus der Dose in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen (und evtl klein schneiden). Diese Anschliesend vorsichtig unter die steife Sahne heben.

  2. 6.

    Nun den fertig gebackenen und abgekühlten unteren Boden nehmen und die Mandarinen-Sahne Creme darauf geben und gleichmäßig verteilen. Anschliesend dem ganzen die "Haube" aufsetzen und dekorativ mit Puderzucker bestäuben! Fertig und suuuuperlecker! :-)
    Viel Spaß beim nachbacken! LG Winni

  3. 7.

    Tipp: Wenn man sich etwas mehr arbeit machen möchte, kann man die Böden auch getrennt backen, um ein besseres Ergebniss zu haben (ist aber nicht unbedingt nötig).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Stachelbeeren anstatt Mandarinen

Tolle Torte schmeckt auch super mit Stachelbeeren anstatt der Mandarinen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login