Homepage Rezepte Herbstgemüse

Zutaten

200 gr weiße Zwiebeln (es schmecken auch rote)
1 rote Pepperoni
200 gr Möhren
200 gr Pastinaken
300 gr Steckrüben
1 gr.dose Tomaten (800gr)
6 eßl Olivenlöl
350 ml Weißwein
100 ml Tomatensaft (wer mag auch mehr)
1-2 Zimtsangen (nach Geschmack)
100 gr Oliven
1-2 Zweige Rosmarienzweige
Petersilie (zum bestreuen)
kleingeschnittene Petersilie nach Geschmack
40 gr Sojakerne geröstet
Pfeffer und Salz

Rezept Herbstgemüse

ich fand dieses Rezept in einem Reklamezettel, uns hat es lecker geschmeckt,

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 200 gr weiße Zwiebeln (es schmecken auch rote)
  • 1 rote Pepperoni
  • 200 gr Möhren
  • 200 gr Pastinaken
  • 400 gr Petersilienwurzel
  • 300 gr Steckrüben
  • 200 gr Knollensellerie
  • 1 gr.dose Tomaten (800gr)
  • 6 eßl Olivenlöl
  • 350 ml Weißwein
  • 100 ml Tomatensaft (wer mag auch mehr)
  • 1-2 Zimtsangen (nach Geschmack)
  • 100 gr Oliven
  • 1-2 Zweige Rosmarienzweige
  • Petersilie (zum bestreuen)
  • kleingeschnittene Petersilie nach Geschmack
  • 40 gr Sojakerne geröstet
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Die Peperoni längs aufschneiden , die Kerne und die weiße Haut entfernen , Schote in schmale Streifen schneiden . Dosentomaten auf ein Küchensieb abtropfen lassen , dabei den Saft auffangen . Tomaten grob zerkleinern . Das andere Gemüse säubern und schälen . Die Zwiebeln in ca . 1-2 cm dicke Spalten schneiden , Möhren in nicht zu dünne Scheiben schneiden , alles andere Gemüse in ca.5-6 cm lange und ca . 1-2 cm dicke Stücke schneiden .
  2. In einem Bräter das Olivenöl erhitzen , darin die Zwiebeln und die Pfefferschote ca. 2-3 min andünsten , dann die grobgeschnittenen Dosentomaten , Wein,Tomatensaft und Zimtstangen dazugeben , alles erhitzen . Nun Möhren , Pastinake , Petersilienwurzel , Steckrübe , Knollensellerie dazugeben , einmal aufkochen lassen und mit Gewürze würzen , und Rosmarienzeige dazugeben und zugedeckt für 1 Std. in den auf 180 grad vorgeheizten Backofen auf der 1. Schiene von unten schmoren . Ab und zu das Gemüse im Sud umrühren . Nach einer Std . die Oliven und Sojakerne dazugeben nocheinmal für ca. 15-30 min in den Ofen zurückschieben . Petersilie grob schneiden kurz vor dem servieren die Gemüsepfanne damit bestreuen . Uns schmeckte dazu Ciabatta oder Fladenbrot sehr lecker dazu.
  3. Die Zimtstangen geben einen schönen Geschmack nach Herbst und Advendszeit . Wer keine Sojakerne mag lässt sie weg oder tauscht sie gegen andere Kerne oder Nüsse aus . Das Gemüse in dieser Pfanne ist austauschbar , ganz wie man mag oder es zu kaufen bekommt . Ich habe mich aber hierbei an die Rezeptvorgabe gehalten .

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login