Rezept „Hermann“

Hallo!

Ich bin ein Hermann, dein neues Familienmitglied für 10 Tage.
Wenn du mich pfleglich behandelst und regelmäßig fütterst, schenke ich dir 3 Hermann-Kinder.

„Hermann“
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
Hermann

Zubereitung

  1. 1.

    Wichtig:
    Bitte bewahre mich nur in Glas- oder Plastikbehältern auf.
    Ich vertrage keine Metalllöffel, nur Plastik- oder Holzlöffel.
    Ich mag keine Kühlschrankkälte, jedoch auf dem (Kühl-)Schrank fühle
    ich mich dagegen prächtig.

  2. 2.

    1. Tag: Du brauchst dich nicht um mich zu kümmern, wir müssen und
    doch erstmal kennenlernen.
    2.-4.Tag: Ich brauche Bewegung; bitte 1 Mal pro Tag rühren
    5. Tag: Ich habe Hunger. Bitte füttere mich mit
    1 Tasse Zucker
    1 Tasse Milch und
    1 Tasse Mehl.
    Danach rühre mich gut um.
    Um zu verhindern, dass ich mein Glas verlasse, solltest du mich
    in ein größeres Glas umfüllen.
    6.-9. Tag: Ich brauche einen kleinen Spaziergang; 1 pro Tag umrühren.
    10. Tag: Es wird spannend! Bitte füttere mich mit
    1 Tasse Zucker
    1 Tasse Milch und
    1 Tasse Mehl.

  3. 3.

    Nun darfst du 3 Kinder (Tassen) von mir abnehmen. Diese kannst du an 3 gute Freunde oder Bekannte weitergeben.

  4. 4.

    Nach dieser anstrengenden Geburt habe ich wieder großen Hunger. Füttere mich mit
    1 Tasse Öl
    ½ Tasse Zucker
    2 Tassen Mehl
    3 Eier
    2 TL Vanillinzucker
    1 Päckchen Backpulver und
    1 Prise Salz
    Wenn du willst, dann kannst du mich noch mit
    Früchten
    Mandeln
    Nüssen oder
    geraspelter Schokolade
    verwöhnen.

  1. 5.

    Nachdem du mich gut umgerührt hast, bin ich bereit mich in einer Kastenform 60-70 Minuten bei 180-200 Grad backen zu lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login