Rezept Herzhafte Blätterteigmuffins treffen auf außergewöhnl. Apfelchutney , gefüllt mit Serano-Ziegenkäseröllchen-

Eine gelungende Kombination , ideal als kleine Vorspeise, Snack zum Wein ,läßt den heimischen Apfel aufleben und verbindet mediterane Produkte z. einem kleinen Highligh

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Packung
1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
6-12 st
Röllchen Ziegenkäse
3-4 st
Äpfel (herzhaft/säuerlich
2-3 Teelöffel
braunen Zucker
2 st
Thymianzweige
1 Messerspitze
Kräuter d.Provonce
1 Prise
Meersalz
6-12 St.
Backpapierstreifeb
6-12 scheiben
dünn geschnittenen Seranoschinken
3o ml
Calvados

Zubereitung

  1. 1.

    als erstes bereiten wir das Muffinblech vor, indem wir Backpapierstreifen in die Mulden legen, damit wir sie problemlos herausnehmen können u. ersparen u. das Einfetten. Dann umwickeln wir die kleinen Ziegekäsenröllchen mit dem dünn aufgeschn. Seranoschinken u. stellen diese zur Seite. Mit einem Wasserglas oder einem Metallring der Mulde entsprechende Kreise aus dem Blätterteig ausstechen u. zuerst die Streifen u. dann die Teigkreise in die Muffinmulden legen.

  2. 2.

    Wir schälen die Äpfel und schneiden kleine Würfel. Die Schalotten fein hacken und die Pfanne mit dem braunen Zucker erhitzen. Nun die Äpfel u. Schalotten karamelisieren u. mit dem Calvados kurz ablöschen. Auf kleiner Flamme dünsten, die Kräuter beigeben und die Masse auf die 6-12 Teigmulden verteilen. Die vorbereiteten Käseröllchen in die Mitte setzen u. das ganze ca. 10-15 Min. bei 170 grad Umluft in den Backofen. Dann warm oder kalt servieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Was sind Ziegenkäse-Röllchen?

@kurbis, nun wollte ich mir doch mal Dein sagenumwogenes Apfelchutney vornehmen. Soweit alles klar. Doch was sind Ziegenkäseröllchen? Verwendest Du Frischkäse oder Weichkäse für das Rezept?

kurbis
Ziegenkäse -Röllchen

@Aphrodite,  das Rezept f. das Apfelchutney ist einfach, kann man auf Vorrat produzieren u. dann sehr vielseitig einsetzen.. Diese Ziegenröllchen sind kleine Frischziegenkäseröllchen, die man in guten Käseabteilungen, auch in gut sortierten Supermärkten kaufen kann. Sie sind deshalb geeignet, weil sie so schön praktisch portioniert sind. Dieser cremige Ziegenkäse ist sehr mild u. paßt deshalb so gut zum Gericht. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Aphrodite
Das ist die erste Stufe von EAT, PRAY, LOVE!
Herzhafte Blätterteigmuffins treffen auf außergewöhnl. Apfelchutney , gefüllt mit Serano-Ziegenkäseröllchen-  

Meine Güte! Das Apfelchutney hatte ich gestern vorbereitet. Den Blätterteig brauche ich für ein anderes Rezept. Seranoschinken hatte ich gekauft, habe dann aber doch den Rinderschinken (Pastirma) genommen, den ich auch noch hatte. Heißt, Schinkenscheiben überkreuz in einer Muffinform geschichtet. 5 min. in den heißen Ofen gelegt, bis sie kross sind, das Chutney und den Käse hineingefüllt und wieder 5 min. in den Ofen zurückgestellt und erwärmt. Die Schinkenkörbchen werde ich jetzt immer so machen. Und dieses Rezept ist wundervoll dazu.

kurbis
Eat Pray and Love

Danke @Aphrodite, das war Gedankenübertragung. Habe sie in abgewandelter Form mit getrockneten Cranberries heute serviert und die Ziegenröllchen habe ich für Dich fotografiert, sie sindtwas kleiner habe zuviel gezoomt.  Danke, Danke

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login