Rezept Hibiskus-Gelee mit Pfirsich

Sowohl die feine Basilikumsahne als auch das gewürzte Hibiskusgelee müssen mindestens 4 Stunden ruhen, bevor das extravagante Dessert den Gästen serviert werden kann.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 Gläser à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Feines im Glas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

10 g
250 g
5
Beutel Hibiskustee
200 ml
trockener Weißwein
80 g
Blütenhonig
1 Stange
4 Blatt
2 EL
Orangenlikör (z. B. Grand Marnier)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Basilikumblätter klein schneiden. 200 ml Wasser in einem Topf mit Zucker und Basilikumblättern aufkochen lassen. Offen auf genau 50 ml einkochen und abkühlen lassen. Die Sahne dazugeben und 4 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

  2. 2.

    Für das Gelee die Teebeutel mit 300 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Teebeutel herausnehmen und gut ausdrücken. Den Tee mit Weißwein, Honig, Vanilleschote, Koriandersamen und Zimt aufkochen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, von Steinen befreien und die Hälften in den heißen Sud legen. Bei schwacher Hitze 10 Min. ziehen lassen. Die Pfirsichhälften wieder herausnehmen, häuten und in Würfel schneiden. Beiseitestellen.

  3. 3.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen Sud auflösen. Mit Orangenlikör parfümieren. Durch ein feines Sieb gießen und in die Gläser einfüllen. Mindestens 4 Std. kalt stellen.

  4. 4.

    Die Pfirsichwürfel auf das erstarrte Hibiskusgelee legen. Die Basilikum-Sahne steif schlagen und je 1 Haube auf die Pfirsiche setzen. Mit Basilikumblättern dekorieren und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login