Homepage Rezepte Himbeer-"Käse"kuchen (Vegan)

Zutaten

165 g Mehl
1,5 EL Zucker
75 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
45 ml Sojamilch
1 Prise Salz
500 g Sojajoghurt Natur
150 g Himbeeren (TK möglich)
50 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
50 ml Ahornsirup
1 Pck. Vanillepudding Pulver
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Backpulver
80 g Zucker
1/2 TL Vanille
1 Prise Salz

Rezept Himbeer-"Käse"kuchen (Vegan)

fruchtig, frisch, leicht

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

für eine 26er Springform

Zutaten

Portionsgröße: für eine 26er Springform
  • 165 g Mehl
  • 1,5 EL Zucker
  • 75 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
  • 45 ml Sojamilch
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Sojajoghurt Natur
  • 150 g Himbeeren (TK möglich)
  • 50 g vegane Margarine (z.B. Alsan)
  • 50 ml Ahornsirup
  • 1 Pck. Vanillepudding Pulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Vanille
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, 75g Margarine, Prise Salz und Sojamilch verkneten. Ausrollen und eine 26cm Springform damit auslegen und einen Rand dabei formen.
  3. Den Boden 10 Minuten vorbacken.
  4. Für die "Käse"kuchenmasse Sojajoghurt mit geschmolzener Margarine, Puddingpulver, Zitronensaft, Vanille, Zucker, Backpulver, Ahornsirup und der Prise Salz gut verrühren bis möglichst keine Klümpchen mehr da sind.
  5. Auf den vorgebackenen Boden die Hälfte der "Käse"kuchenmasse geben, dann die Himbeeren darauf verteilen (wenn TK, vorher auftauen) und nun mit der restlichen "Käse"kuchenmasse bedecken.
  6. Ca. 50 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen! :)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Schmeckt prima, sieht lecker aus

Nur leider stimmen die Mengenverhältnisse nicht. Für den Boden braucht man die doppelte Menge Zutaten, ebenso wie für den Belag. Dann stimmt es auf die angegebene Form berechnet.

Außerdem fehlt die Angabe über die Backtemperatur. (Erst 30 min auf 175, dann 20 min auf 150 Grad Umluft)

Danke!

Also die Backtemperatur steht in Schritt 1: 180°Cund ich habe den Kuchen genau so wie es dort steht in einer26er gebacken, das stimmt eigentlich so alles, es wird halt keinmega hoher Kuchen, kann sein, dass er von der Höhe her nur dieHälfte der Form einnimmt.LGChrisel
Anzeige
Anzeige
Login