Rezept Himbeer-Kokos-Trifle

Trifles sind eine der feinsten Möglichkeiten, Kuchenreste zu verwerten. Hier wird Biskuit mit Himbeeren und einer Kokoscreme zum saftigen Nachtisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 575 kcal

Zutaten

100 g
350 g
100 g
300 g
100 g
Himbeerkonfitüre
1
Wiener Boden (Fertigprodukt)
50 ml
Marsala (ital. Dessertwein; ersatzweise Himbeersaft)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kokoscreme in einem Topf erwärmen, sodass sie sich verflüssigt. Die Sahne steif schlagen. Quark, Mascarpone und 50 g Zucker mit der Kokoscreme glatt rühren. Sahne unterheben und die Creme mit Limettensaft abschmecken.

  2. 2.

    Den restlichen Zucker in einer Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze karamellisieren. Die Kokoschips dazugeben und alles gut verrühren. Die Kokoschips auf eine Lage Backpapier geben und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Himbeeren verlesen, vorsichtig waschen und trocken tupfen. Die Konfitüre mit 2 EL Limettensaft glatt rühren und die Himbeeren untermischen. Die Schokolade mit einem scharfen Messer grob hacken.

  4. 4.

    Den Wiener Boden zerbröckeln und eine große Schüssel damit auslegen. Mit dem Marsala beträufeln und die Himbeermischung darauf verteilen. Mit der Schokolade bestreuen und mit der Creme bedecken. Die Kokoschips etwas voneinander lösen und auf die Creme streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login