Rezept Himbeer-Mandel-Muffins

Klassich gut: Der Mascarpone harmoniert hier perfekt mit der Süße der Himbeeren und macht diese Muffins zu einem echten Frühstückserlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 15 kleine oder 6 große Muffins
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Muffins
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

75 g
1
Ei
50 g
1 EL
Vanillezucker
35 ml
neutrales Öl
je 2 EL zarte und grobe Haferflocken
75 g
2 TL
Fett für die Form
100 g
Puderzucker
1 EL
Himbeergelee (ersatzweise rote Lebensmittelfarbe)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, die Muffinmulden fetten und die Form kalt stellen. Die Hälfte der Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und mit dem Mascarpone mischen. Die andere Hälfte der Himbeeren grob zerkleinern.

  2. 2.

    Das Ei mit Zucker, Vanillezucker, Himbeermascarpone und Öl verquirlen. Haferflocken, Mandeln, Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Mehlmischung rasch unter die Himbeermasse rühren und die Himbeerstücke unterheben.

  3. 3.

    Den Teig auf die Muffinmulden verteilen und im Ofen (Mitte) 15-20 Min. (kleine) bzw. 25 Min. (große) backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, 5-10 Min. in der Form ruhen lassen. Aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus Puderzucker, 2 EL Wasser und Himbeergelee einen glatten Zuckerguss rühren und auf die Muffins streichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login