Homepage Rezepte Himbeer-Ricotta-Muffins

Zutaten

100 g Ricotta
150 g Himbeeren (od. Erdbeeren)
250 g Mehl
3 TL Backpulver
80 g Margarine
1 Ei
100 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
150 g Joghurt mit Vanillegeschmack
150 g Naturjoghurt
10 Amarettini

Rezept Himbeer-Ricotta-Muffins

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stück
  • 100 g Ricotta
  • 150 g Himbeeren (od. Erdbeeren)
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 80 g Margarine
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 150 g Joghurt mit Vanillegeschmack
  • 150 g Naturjoghurt
  • 10 Amarettini

Zubereitung

  1. Muffinblech einfetten und in den Gefrierschrank stellen.
  2. Für die Füllung Amarettini zerbröseln und mit Ricotta verrühren. Frische Himbeeren waschen, putzen und klein schnieden, tiefgekühlte Himbeeren klein scheiden. Fruchtstücke vorsichtig unter den Ricotta heben.
  3. Mehl mit Backpulver mischen. Margarine, Ei, Zucker, Vanillezucker und Joghurt in einer zweiten Schüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren.
  4. Mehlmischung zur Einmasse geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  5. Muffinmulden ca. zur Hälfte mit Teig füllen. Anschließend Himbeer-Ricotta-Masse darauf verteilen und mit restlichem Teig bedecken.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 25 Minuten backen. Muffins im Blech ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  7. P.S.: Ich persönlich finde es ohne Amarettini leckerer.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login