Homepage Rezepte Himbeersorbet in Vanillecrêpes

Zutaten

400 g Himbeeren
60 g Puderzucker
1 Ei
1 Eigelb
250 ml Milch
100 g Mehl
20 g flüssige Butter
1/2 Zitrone (unbehandel)
1 Vanilleschote
1 EL Honig
1 Limone (unbehandelt)
100 ml Vanillesauce
1 Prise Salz

Rezept Himbeersorbet in Vanillecrêpes

Frisches Himbeersorbet in Vanillecrêpes - als Krönung passt noch eine Vanillesauce dazu.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 400 g Himbeeren
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 250 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 20 g flüssige Butter
  • 1/2 Zitrone (unbehandel)
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL Honig
  • 1 Limone (unbehandelt)
  • 100 ml Vanillesauce
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. 200 g Himbeeren für ca. 2 Stunden einfrieren. Die restlichen Himbeeren und 30 g Puderzucker fein pürieren. Das Himbeerpüree durch ein feines Sieb passieren und kalt stellen.
  2. Ei, Eigelb, Milch, Mehl, flüssige Butter, Salz, Schale von einer Zitrone und Vanillemark glatt rühren. Den Teig in einer flachen Pfanne mit wenig Butter zu dünnen Crêpes ausbacken. Diese im Backofen warm halten.
  3. Einige der gefrorenen Himbeeren zum Garnieren reservieren. Die restlichen Himbeeren fein pürieren. Dabei nach und nach die Crème fraîche zugeben. Die Himbeermasse mit 30 g Puderzucker und Honig süßen und mit Limonenschale abschmecken.
  4. Das halb gefrorene Himbeersorbet in einen Spitzbeutel füllen, die Crèpes damit füllen und mit Vanillesauce und dem Himbeerpüree anrichten. Mit den restlichen Himbeeren garnieren und sofort anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login