Homepage Rezepte Himbeerwölkchen

Zutaten

60 g Zucker
400 g Mehl
150 g Zucker
½ TL Salz
200 g kalte Butter
6 EL Himbeerkonfitüre ohne Stücke und Kerne
100 g Zartbitter-Kuvertüre
1 kleiner Gefrierbeutel

Rezept Himbeerwölkchen

Ein bisschen Einsatz verlangen sie schon, aber dafür wird man auch mit "Ahs" und "Ohs" belohnt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
130 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 36 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 36 Stück

Zubereitung

  1. Am besten schon am Vortag für die Baisers das Eiweiß sehr steif schlagen. Unter weiterem Schlagen nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 40 haselnussgroße Tupfen spritzen. Im Backofen bei leicht geöffneter Backofentür bei 100° (Mitte, Umluft 90°) 1 Std. 30 Min. trocknen. Die Baisers vollständig auskühlen lassen und bis zur Weiterverwendung luftdicht aufbewahren.
  2. Aus Mehl, Zucker, Salz, Eiern und Butter einen Teig kneten. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Den Teig zwischen zwei Stück Frischhaltefolie messerrückendick ausrollen. Aus dem Teig Kreise mit ca. 5½ cm Ø ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise einen weiteren Kreis von 3 cm Ø ausstechen, so dass ein Kringel entsteht.
  4. Auf dem Backblech jeweils 1 Kreis und 1 Kringel zusammensetzen. Die Limette heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides mit der Himbeerkonfitüre verrühren. Jeweils ca. ½ TL Himbeerkonfitüre in die Mitte jedes Kekses geben. Kekse im Backofen (Mitte) 12 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
  5. Die Kuvertüre schmelzen, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und vom Beutel eine kleine Ecke abschneiden. Die Kekse mit Kuvertürenstreifen verzieren und in die Mitte jedes Kekses 1 Baiser in die noch feuchte Schokolade setzen. Schokolade vollständig trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)