Rezept Himmel und Erde uss Kölle.

Defitiges aus dem Rheinland: HIMMEL UND ERDE

Blutwurst serviert an gerösteten Kartoffel-Zwiebel- und Apfelscheiben
mit genußvoller Balsamico-Rotwein-Portwein Creme.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4 EL
2 EL
300 g
festkochende Kartoffeln, gekocht und in dünne Stücke geschnitten
1 ganzer
Apfel (säuerlich, fest), geschält und in dünne Spalten geschnitten
1 ganze
mittelgroße, rote Zwiebel, halbiert und in Streifen geschnitten
600 g
Blutwurst zum Braten (wählen Sie eine feste, eher feine Blutwurst mi Speckstückchen)
1 TL
frischer, gehackter Majoran (notfalls auch getrocknet)
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Schuß
dunkle Balsamico-Creme
etwas trockener Rotwein
etwas Portwein
2 EL
eiskalte Butter

Zubereitung

  1. 1.

    In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter stark erhitzen,
    die Kartoffeln darin einseitig anbraten. Kurz danach die Apfelspalten und die Zwiebeln dazu geben. Blutwurst enthäuten und in daumendicke Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel wenden und an den Rand der Pfanne schieben. In der Mitte 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen und darin die Blutwurst scharf anbraten. Anschleißend die Hitze reduzieren und die Blutwurst wenden.

  3. 3.

    Nach dem Wenden Kartoffeln und Äpfel auf die Blutwurst ziehen, mit Mayoran bestreuen. Salzen, pfeffern, auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und warm stellen.

  4. 4.

    Bei mittlerer Hitze die Pfanne wieder erwärmen, Balsamico-Creme, Rotwein und Portwein aufgießen und die kalte Butter zugeben. Die Pfanne über dem Herd in kreisenden Bewegungen schwenken (Ihr Zwei wißt schon wie!), damit sich alle Zutaten miteinander vermischen.
    Diese dann mit einem Löffel über die Blutwurst und das Gemüse träufeln und servieren! Fertisch et voila!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login