Homepage Rezepte Hirschmedaillons mit Honig-Essig-Sauce

Zutaten

1 EL Butterschmalz
8 Hirschmedaillons aus dem Rücken (je ca. 70 g)
1 Zweig Zitronenmelisse für die Garnitur
1 EL gehackte Schalotten
3 EL Honigessig oder Weißweinessig
2 EL trockener Weißwein
6 schwarze Pfefferkörner
1/4 l konzentrierter Wildfond
1 EL Honig
40 g Butter
weißer Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer

Rezept Hirschmedaillons mit Honig-Essig-Sauce

Super leckeres Wildgericht.

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 1 EL Butterschmalz
  • 8 Hirschmedaillons aus dem Rücken (je ca. 70 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Zitronenmelisse für die Garnitur
  • 1 EL gehackte Schalotten
  • 3 EL Honigessig oder Weißweinessig
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • 1/4 l konzentrierter Wildfond
  • 1 EL Honig
  • 40 g Butter
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Schalotten mit Honigessig, dem Weißwein und den leicht zerdrückten Pfefferkörnern in eine kleine Pfanne (Topf) geben und 10 Min. köcheln lassen.
  2. Die Mischung durch ein feines Sieb gießen, dabei die Schalotten gut ausdrücken. Die aufgefangene Flüssigkeit wieder in das Pfännchen (Töpfchen) zurückließen und auf einen Eßlöffel reduzieren. Den Wildfond zufügen und um ein Drittel einkochen lassen.
  3. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen. Die Hirschmedaillons 3-4 Min. auf beiden Seiten braten. Die genaue Bratzeit richtet sich natürlich nach der Dicke des Fleisches. Das Fleisch sollte noch rosa sein.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  5. Den Honig zur vorbereiteten Sauce geben und aufkochen. Die Butter in kleine Würfel schneiden. Unter die Sauce rühren und bei schwacher Hitze weiterführen, bis die Sauce wieder klar wird. Den ausgelaufenen Saft vom Fleisch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Sauce nach Belieben mit dem Mixer schaumig schlagen.
  6. Dazu paßt Salzkartoffeln und Rosenkohl.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login