Rezept Hirschrücken im Gewürzmantel

Ein festliches Essen für die Jahreswende: Geniessen Sie das saftige und zarte Hirschrückenfilet mit Kirschen, Wacholder und leckeren Schupfnudeln!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

je 1-2 TL Wacholderbeeren
1 EL
Butterschmalz
1 Glas
Wildfond (400 ml)
1/8 l Rotwein
2 EL
brauner Zucker
ca. 3 EL Saucenbinder

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch waschen, trockentupfen. Salzen. Gewürze im elektrischen Zerkleinerer oder im Mörser grob zerstoßen. Auf dem Fleisch verteilen, andrücken. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. 2.

    Fleisch in einem Bräter im heißen Fett rundherum kräftig anbraten. Mit ca. 150 ml Fond ablöschen. Im Backofen (2. Schiene von unten) je nach Dicke 30-40 Minuten braten.

  3. 3.

    Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. 1/8 l Saft, Rotwein und restlichen Fond mischen. Braunen Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, mit der Mischung ablöschen, ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  4. 4.

    Hirschrücken aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln, ca. 10 Minuten ruhen lassen. Bratensud zur Rotweinsoße gießen. Aufkochen, abschmecken und binden. Kirschen zugeben, erhitzen.

  1. 5.

    Fleisch in Scheiben schneiden. Mit der Kirschsoße anrichten. Nach Wunsch mit Kräutern garnieren. Dazu passen z. B. Schupfnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login