Rezept Holler-Hähnchenbrust

Die Holunderblüten ergeben, über Nacht mit Gewürzen durchgezogen, die frühlingsfrische Saucenbasis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleischgerichte zart & saftig
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

15-20 Holunderblütendolden (ersatzweise 150 ml Holunderblütensirup)
1
1/4 l Gemüsebrühe (Instant)
1 Handvoll
4 EL
Holunderblütenessig (ersatzweise Balsamico bianco)
1 TL
50 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blütendolden falls nötig waschen. Dolden (oder Sirup) mit Pfefferkörnern, Zimtstange, Zitronenschale und Brühe in einem Topf aufkochen. Abkühlen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. 2.

    Möhren schälen, Lauch putzen, waschen und beides in 6-8 cm lange, dünne Streifen schneiden. Hähnchenfilets salzen und pfeffern. Den Sud durch ein Sieb zurück in den Topf gießen und aufkochen. Filets und Gemüse einlegen und bei kleiner Hitze in ca. 15 Min. sanft gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Das Basilikum fein schneiden und mit 100 ml heißem Sud, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl zur Sauce verrühren. Fleisch und Gemüse aus dem Sud heben und abtropfen lassen. Die Filets aufschneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Die Sauce darüber verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login