Rezept Holunderblüten Mini-Cremetorte

Holunderblütensirup in einer Creme verarbeitet zu einer leckeren kleinen Torte mit Biskuit. (18 cm Form oder 1/2 Portion)

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

3 St.
80 gr.
1 EL
Bourbon-Vanillezucker
2 EL
heißes Wasser
100 gr.
100 gr. Weizen- oder Dinkelmehl, fein Type 405 oder 630
1 Msp.
Weinstein-Backpulver
1/2 TL
Bio-Zitronenschale (nur das Gelbe feingerieben)
1 Prise
Butter für die Form
18 er Springform

Für die Creme, Füllung, Verzierung:

150 ml
1/2 TL
Zitronenabrieb von einer Bio-Zitrone nur das Gelbe
1 St.
Bourbon-Vanillestange
1 St.
Eigelb
110 gr.
Holunderblütensirup
4 Blatt
Gelantine, weiss in kaltem Wasser eingeweicht
250 ml
Süße Sahne
1 EL
Holunderbeeren-Marmelade zur Verzierung

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier teilen, in 2 Schüsseln geben. Eiweiß aufschlagen mit einer Prise Salz und der Hälfte von Zucker, bis es eine steife Masse ist. Eigelb mit der anderen Hälfte Zucker und dem Vanille Zucker schaumig schlagen, vorsichtig zwischendurch 2 EL heißes Wasser, während des Schlagens, dazugeben. Kräftig schlagen, dass eine weiße Masse entsteht, dann das Mehl, gemischt mit dem Weinsteinbackpulver, einsieben, nach und nach mit dem Eiweiß unterheben, den Feinabrieb von der Zitrone (nur das Gelbe) mit unterheben.

  2. 2.

    Die 18 er Backform gut einfetten und die luftige Biskuitmasse rein geben. Bei 175°, im vorgeheiztem Backofen, bei Ober-und Unterhitze, 30 Minuten backen.

  3. 3.

    Für die Creme: Die Milch in einem Topf erhitzen, den Zitronenabrieb dazugeben, das Mark der Vanillestange auskratzen, in die Milch geben. Den Sirup in die Milch geben und verrühren. aufkochen lassen, die vorher eingeweichte und ausgedrückte Gelatinemasse unterrühren. Den Topf mit der Milchmasse zur Seite nehmen, das Ei gut aufgeschlagen, schnell mit dem Schneebesen in die Milch/Holunderblüten/Masse geben und schnell verrühren zu einer glatten Masse. Den Topf, mit der Holunderblütencreme, im kalten Wasser mit Eiswürfeln, solange rühren bis die Masse kühl ist.

  4. 4.

    Die Sahne steif schlagen und unter die runter gekühlte, aber nicht feste Holunderblütenmasse heben. Den ausgekühlten Biskuit 2 x aufschneiden. Einen Tortenring darum stellen, kann ruhig 0,5 cm Luft um den Rand bleiben, damit die Creme auch an den Rand kommt. Ein Teil des Biskuitbodens, mittig einlegen und 1/3 der Creme verteilen, den die nächste Lage mit 1/3 Creme bestreichen und dann den Restboden darauf legen und mit der restlichen Creme rundum dekorieren. Den EL Holunderbeeren-Marmelade in Streifen auf der Kuppe verteilen und mit einem Stäbchen Verzierungen malen. Im Kühlschrank mit dem Ring 3 Stunden fest werden lassen. Nach den 3 Stunden den Ring mit einem feuchten Messer lösen und abnehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login