Rezept Hühnchentopf mit Ingwer, Wirsing und Kokos

Zuerst gibt das Hähnchen der Brühe den Geschmack, dann dient das Fleisch als Einlage - Vielseitigkeit ist gefragt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse
1
1/2 l Wasser
je 8 Pfeffer- und Korianderkörner
2
gestrichene TL Salz
1 Bund
200 g
20 g
Butterschmalz
1/2-1 gestrichener TL grüne Currypaste (Asialaden)

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchen waschen. Suppengemüse putzen, waschen, klein schneiden. Ingwer schälen. Ein Drittel davon fein würfeln und abgedeckt beiseite stellen.

  2. 2.

    Zitrone waschen, trockenreiben. Die Hälfte der Schale dünn abschälen. Hähnchen, vorbereitete Zutaten und Wasser aufkochen, dabei öfter den Schaum (Trübstoffe) abschöpfen.

  3. 3.

    Gewürzzutaten dazugeben, zugedeckt bei geringer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Möhren waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden. Wirsing putzen, waschen, in Streifen schneiden.

  4. 4.

    Hähnchen aus der Brühe heben, abtropfen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen. Butterschmalz in den Topf geben, Lauchzwiebeln darin andünsten. Möhren und restlichen Ingwer kurz mitdünsten. Currypaste unterrühren, mit der Brühe ablöschen. Aufkochen, Wirsing zufügen, 10-15 Minuten garen.

  1. 5.

    Geflügelfleisch von den Knochen lösen (Haut entfernen), klein schneiden, zusammen mit der Kokosmilch zum Eintopf geben, erhitzen. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login