Rezept Hühnerfrikassee nach Jutta

Reis mit Scheiss

Hühnerfrikassee nach Jutta
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 St.
Suppenhuhn
1 Bund
Suppengrün
1 St.
1 TL
1 TL
1 Dose
Spargel - kleingeschnitten
1 Dose
Champignons - geschnitten
70 g
60 g
1 50g
Erbsen - tiefkühl
1 St.
Zitrone
1 Glas
Apfelmus - grob
1 Pkt.
Reis - Langkorn

Zubereitung

  1. 1.

    Huhn waschen. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden. Zwiebel abziehen und grob zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und 2,5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Huhn hineingeben und gut l Stunde kochen. Herausnehmen, die Haut entfernen und das Fleisch von den Knochen lösen, klein schneiden. Brühe auffangen, wird noch gebraucht!

  2. 2.

    In einem weiteren Topf nun 60 g Butter zerlassen und dann das Mehl darin einrühren, bis es komplett gelb ist. Einen Schneebesen nehmen und nun langsam den aufgehobenen Liter von der Hühnerbrühe einrühren. Dabei darauf achten, dass sich dabei keine Klümpchen bleiben. Ca. 10 Minuten unter Rühren kochen lassen. Reis kochen. Nun das Hühnerfleisch, den Spargel, die Erbsen und Champignons zufügen. Die Zitrone auspressen und den Saft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis von der Kochstelle nehmen und zusammen mit dem Frikasse servieren

  3. 3.

    Dazu grobes Apfelmus reichen...

  4. 4.

    Aus der übrigend Brühe kann man koestliche Hühnersuppe machen. Einfrieren geht auch super!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login