Rezept Hühnersuppe (Grundrezept)

Gute, ehrliche basse cuisine: das Gemüse darf drinbleiben, die Fettaugen auch. Im Bild mit Klümpp (extra Rezept).

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
kleines Suppenhuhn (-,5 kg)
1/2 Knolle
Sellerie
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Das Huhn waschen und den Innereienbeutel entfernen, wenn einer drin ist. In einen großen(!) Topf legen und soviel kaltes Wasser dazugeben, daß das Huhn gut bedeckt ist.

  2. 2.

    Lauch putzen und in halbe Ringe schneiden, Möhren und Sellerie schälen und würfeln. Petersilie putzen und grob hacken. Alles zum Huhn in den Topf geben. (Ich persönlich mag Sellerie nicht pur und schneide ihn deshalb nur in dicke Scheiben, die ich am Ende aus der Brühe fischen kann.) Salzen.

  3. 3.

    Topf auf den Herd, einmal bei starker Hitze aufkochen. 1,5 bis 2 Stunden bei kleiner Hitze weiterköcheln lassen.

  4. 4.

    Das Huhn aus der Suppe nehmen, die Haut abziehen und alles Fleisch von den Knochen lösen. Das Fleisch in Stücke schneiden und zurück in die Suppe geben (ggf. vorher den Sellerie rausfischen...).

  1. 5.

    Mit Salz und bei Bedarf Brühwürfel abschmecken.

  2. 6.

    Mögliche Einlagen: Kartoffeln, Nudeln oder Klümpp

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login