Homepage Rezepte Huhn-Gurken-Orangen-Ratatouille süßsauer

Zutaten

Rezept Huhn-Gurken-Orangen-Ratatouille süßsauer

Fast Food aus dem Weckglas: Das Ratatouille kann entweder als Sofortportion mit Basmatireis genossen werden oder später kalt mit Sesamknäckebrot.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
590 kcal
leicht

Für 1 Sofortportion und 2 Weckgläser à 200 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Sofortportion und 2 Weckgläser à 200 ml

Zubereitung

  1. Fleisch waschen und trocken tupfen. Gurken schälen und entkernen. Beides ca. 1 cm groß würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Orangen schälen und das Fruchtfleisch Spalte für Spalte aus den Trennwänden schneiden, den Saft dabei auffangen.
  2. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Hähnchenwürfel darin bei mittlerer Hitze anbraten, nach ca. 3 Min. Zwiebeln und Gurken dazugeben. Mit Essig und Orangensaft ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren lassen. Senf unterrühren, Estragon und Orangen zugeben. Eine Portion anrichten, den Rest in sterilisierte Weckgläser geben, mit hochwertigem Olivenöl auffüllen und in den Kühlschrank stellen. Den Vorrat innerhalb von 3-4 Tagen verbrauchen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login