Rezept Humersuppe

Humersuppe mit Eierlikör

Humersuppe
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 ganze
Hummer (ca. 500 gr.)
1 Bund
Zitronen Thymian
1 Bund
1 Bund
1 Bund
1 Glass
Cognac
2 Esslöffel
Tomatenmark
Pfeffer/Salz
1 Bund
Suppengemüse
2 Stk
Knoblauchzehne
1 grosse
Zwiebl
1 dl
2 dl
Eierlikör

Zubereitung

  1. 1.

    Hummer halbieren und Fleisch entfernen.
    Rest der Schale in grobe Stücke zerkleinern.
    Hummerfleisch seperat stellen

  2. 2.

    Suppengemüse in grobe Stücke schneiden. Kräuterwaschen und ca. 1/3 auf die Seite stellen.
    Knoblauchzehen putzen und zerdrücken. Zwiebel halbieren

  3. 3.

    Ein grosser Suppentopf erhitzen.
    Zwiebel hälfte und Knoblauch andünste.
    Hummerschalen, Suppengemüse und restliche Kräuter (incl. Stiele etc.) dazu geben.
    Alles schön andünsten.
    Tomatenmark dazu geben un kurz mitdünsten unter ständigem rühren.

  4. 4.

    Ablöschen mit Cognac.
    Ein par zertosene Pfefferkörner dazu geben, sowie ein Lorbeerblatt.

  1. 5.

    Auffüllen mit ca. 3 Ltr. Wasser (je nach gefühl).
    Das ganze ca. 45 minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen.
    ACHTUNG: immer ohne Deckel !!

  2. 6.

    Die Suppe durch ein Sieb giessen.
    Jetzt haben Sie eine klare Humerbrühe. Wenn Sie gerne eine klare Suppe haben, ist diese jetzt fertig.
    Zum Servieren die übrig geblieben Kräuter fein hacken. Das Humer Fleisch klein Schneiden.
    In ein Suppenteller ein wenig kräuter, Hummerfleisch und ein Schuss Eierlikör.
    Auffüllen mit Hummerbouillon.

  3. 7.

    Für diejenige die lieber ein leicht gebundene Suppe haben, Die Bouillon mit einer Mehlschwitze leicht binden.Weiter wie oben beschrieben. Wenn man möchte kann man sie noch mit ein Schuss Sahne verfeinern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login