Homepage Rezepte Hummus mit Tahin

Zutaten

1 Dose Kichererbsen
2 Zehen Knoblauch
1/2-1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
1 TL Paprika edelsüß
1/2 TL Paprika scharf
1 Bund Blattpetersilie
4 EL Olivenöl
3 EL Tahin (Sesampaste)
Saft Saft von 2 Zitronen

Rezept Hummus mit Tahin

Hummus ist in der arabischen Küche eine beliebte Vorspeise oder Beilage zu Brot, Kartoffeln oder Fleisch.

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2-1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Paprika scharf
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Tahin (Sesampaste)
  • Saft Saft von 2 Zitronen
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Dose Kichererbsen auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Petersilie waschen und fein schneiden. Die Zitronen auspressen.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Mit Salz abschmecken. Wenn die Masse zu trocken ist noch etwas von der Kichererbsenbrühe darunter mischen.
  3. Hummus hält sich im Kühlschrank einige Tage, wenn sie es mit Olivenöl abdecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Ich habe Hummus noch nie gekostet,

aber es schaut so lecker aus, dass ich es unbedingt bei Gelegenheit mal ausprobieren muss! Ich liebe Rezepte aus fernen Ländern und deshalb muss man von Zeit zu Zeit immer wieder mal was Neues ausprobieren - schliesslich kann es nicht schlecht schmecken, wenn eine ganze Nation ein bestimmtes Gericht gerne ißt!

Anzeige
Anzeige
Login