Homepage Rezepte India-Spinat mit Curry-Tofu und Belugalinsen-Reis

Zutaten

150 g Vollkornreis (parboiled)
4 EL Rapsöl
2 EL Currypulver
400 g Tofu

Rezept India-Spinat mit Curry-Tofu und Belugalinsen-Reis

Die schwarzen Beluga-Linsen gelten wegen ihrer Farbe, aber auch wegen ihres einzigartigen Geschmacks als Kaviar der Vegetarier.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Reis in einem Topf ohne Fett unter Rühren glasig dünsten. Die Linsen zugeben, 500 ml Wasser angießen und kräftig salzen. Aufkochen, dann bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 18 Min. köcheln lassen. Ab und zu rühren.
  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spinat waschen, putzen und grob zerschneiden.
  3. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit 1 EL Currypulver bestäuben und kurz mitbraten. Spinat zugeben und zugedeckt in ca. 5 Min. zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kokosmilch zugeben.
  4. Den Tofu würfeln, im restlichen Currypulver wälzen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne im restlichen Öl knusprig braten. Auf dem Spinat anrichten und mit dem Belugalinsen-Reis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)