Rezept Indisch angehauchter Wok

Line

Chinakohl, Ingwer, Knoblauch und Zwiebel mit Putenstreifen, dazu Sojasauce und eine Pellkartoffel in Scheiben, mmhh. Ingwer und Curry gaben den indischen Touch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

150 g
Putenfleisch in Streifen
1 EL
Sojasauce
1 cm
frischen Ingwer
1 kleine
Zwiebel
1 Stück
Tomate
1 EL
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer und Curry zum Abschmecken
Sojasauce zum Abschmecken
1
Pellkartoffel vom Vortag
1/2 kleine
gelbe Chilischote

Zubereitung

  1. 1.

    Das in Streifen geschnittene Putenfleisch mit der Sojasauce vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Das gibt Zeit, das Gemüse vorzubereiten. Den Chinakohl in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch kleinwürfeln. Ebenfalls die Zwiebel kleinwürfeln.

  2. 2.

    Den Wok erhitzen und 1EL erhitzbares Öl hineingießen und die marinierten Putenstreifen darin anbraten. Nach ca. 5 Minuten den Chinakohl zufügen und alles gut duchrühren. Knoblauch, Ingwer und Zwiebel zufügen und alles wiederum wenden.

  3. 3.

    Die Chilischote in Streifen schneiden und dazugeben. Die Pellkartoffel vom Vortag und die Tomate in Scheiben schneiden und in der Wokpfanne mit erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Curry und evtl. etwas Sojasauce abschmecken.

  4. 4.

    Alles auf Tellern anrichten und die Sauce dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login