Rezept Indischer Bananencurry

Einfacher leckerer Brotaufstrich

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
Bananen (gut gereift)
1 Esslöffel
Zitronensaft
2 Esslöffel
Creme legere oder Frischkäse
1 Teelöffel
Curcuma

Zubereitung

  1. 1.

    Die Banane in der Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird. Mit Creme legere bzw. Frischkäse sämig rühren, bei Bedarf etwas Milch zugeben. Curcuma und Curry zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Bananen

Jeder bringt mir im Augenblick Bananen mit. Ich weiß schon gar nicht mehr wohin damit. Nur als "Affenfrühstück" ist ja auch langweilig. Curcuma, Curry und Pfeffer hören sich interessant an.

Aphrodite
Knusper, knusper, knusper...
Indischer Bananencurry  

Wenn da ein TL Curry und ein TL Curcuma hinein kommen - O.K. Der Banane tut das gut! Hätte ich erst auch nicht gedacht. Dazu gab es dann ein Brötchen mit Olivenöl bepinselt und in der Pfanne schön knusprig geröstet. War übrigens ein Biga-Brötchen, das ich von Sonntag noch übrig hatte ;)

auchwas
Herzhafte Bananen?

ich habe bisher gerne Bananenbrot mit Salzbutter zum Frühstück gegessen, und schon ein bisschen exotisch eingeordnet, aber diese Variante na, das wird auch mal probiert und geröstete Biga Brötchen, danke @Aphrodite es hat bing gemacht und ich werde endlich backen. Und dann diesen Aufstrich probieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login