Rezept Indisches Curryhähnchen

Indisches Fleischgericht mit Curry und Früchten

Indisches Curryhähnchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 St
Hähnchen (ausgenommen ca. 1200 g.)
50 g
0,5 l
Geflügelfond
2 St
Äpfel (säurebetonte Sorten wie Boskop sind am Besten)
3 TL
1 EL
Mehl (zur Bindung der Soße)
4 EL
Kondensmilch
1 TL
2 Prise
Meersalz
1 Prise
weißer Pfeffer
4 EL
2 EL
1 St
Banane
2 EL
gehobelte Mandeln
1 St
Rote Zwiebel (sind weniger scharf und etwas süsser)
1,5 Tassen
Basmatireis

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchen:
    Das Hähnchen waschen, trockentupfen und in 4 Teile zerteilen. Die Hähnchenteile von allen Seiten in der erhitzten Margarine goldbraun anbraten

  2. 2.

    Parallel zum Anbraten die Zwiebel fein würfeln

  3. 3.

    Reis:
    Etwas Olivenöl in einen Topf mit dickem Metallboden geben und 1-2 EL gewürfelte Zwiebeln andünsten. Den Reis dazugeben und mit den Zwiebeln für ca. 1-2 Minuten unter Rühren anrösten. Das Ganze mit Wasser ablöschen (Wasser sollte ca. 1 Finger breit über dem Reis stehen. Kurz aufkochen lassen, den Topf zudecken und die Hitze komplett abschalten. Der Reis ist fertig gegart wenn das Wasser vollständig aufgenommen wurde.

  4. 4.

    Die Zwiebel vor dem Ablöschen zu den Hähnchenteilen zugeben und glasig dünsten. Mit dem Geflügelfond ablöschen und schmoren lassen. Nach 20 Minuten die geschälten und fein gewürfelten Äpfel mit dem Curry in den Topf geben, diesen nun abdecken und für weitere 10 Minuten weiterdünsten lassen

  1. 5.

    Die Hähnchenteile aus dem Fond nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und warm stellen. Den übrigbleibenden Fond mit dem Mehl, der Kondesnmilch und dem Honig anrühren und binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 6.

    In einer ungefetteten Pfanne die Mandelhobel vorsichtig und ständigem Rühren anrösten. Das Fleisch in die nun gebundene Soße zurückgeben, die Rosinen die Mandeln dazugeben. Kurz vor dem Auftragen die in Scheiben geschnittene Banane in die Soße geben und zusammen mit dem Reis servieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login