Homepage Rezepte Involtini. Ganz schnell eingewickelt.

Zutaten

4 Scheiben Frühstücksspeck
2 große, dünne geklopfte Kalbsschnitzel
2 TL Dijonsenf
8 frische Salbeiblätter
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL Olivenöl
400 ml trockener Weißwein
Saft von 1 Zitrone
50 g eiskalte Butter

Rezept Involtini. Ganz schnell eingewickelt.

Kurzfristig kommt man vielleicht mit Luft und Liebe aus, aber auf lange Sicht? Liebe geht durch den Magen, das weiß doch jeder..., also viel Spaß beim Kochen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 große, dünne geklopfte Kalbsschnitzel
  • 2 TL Dijonsenf
  • 8 frische Salbeiblätter
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 ml trockener Weißwein
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 g eiskalte Butter

Zubereitung

  1. Speckscheiben mit genügend Abstand auf die Arbeitsfläche legen. Schnitzel halbieren, jede Hälfte auf eine Speckscheibe legen und dünn mit Senf bestreichen.
  2. Die Salbeiblätter abbrausen und trockentupfen. Jeweils 2 Salbeiblätter und 1/2 Eßlöffel Parmesan auf den Fleischscheiben verteilen, aufrollen und mit einem Zahnstocher zusammenstecken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Involtini darin kurz rundherum anbraten. Bei geringer Hitze 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden garen. Mit Wein und Zitronensaft ablöschen, aufkochen und zum Binden stückchenweise die kalte Butter unterrühren. Die Röllchen herausnehmen, mit der Sauce überziehen und sofort servieren. Dazu frisches Brot oder einen knackigen Salat reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login