Rezept Irish Stew mit Wirsing

So schmeckt der Winter wunderbar und Sie fühlen sich gestärkt und bereit auch für die kältesten Tage.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Gulasch in mundgerechte Stücke schneiden. Portionsweise im heißen Öl kräftig anbraten. Zwiebel abziehen, fein würfeln, kurz mitbraten. Würzen. Mit Fond oder Brühe ablöschen. Aufkochen. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

  2. 2.

    Wirsing putzen, achteln und quer in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Kümmel und Wirsing zum Fleisch geben, weitere ca. 45 Minuten köcheln lassen.

  3. 3.

    Möhren und Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Zur Suppe geben, alles 20-30 Minuten weitergaren. Knoblauchzehe abziehen, sehr fein würfeln. Petersilienblättchen abzupfen, fein hacken. Knoblauch, Petersilie und Zitronenschale mischen. Suppe abschmecken, mit der Kräutermischung bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

mrs.convenience
Besser als in Irland!

Ich habe das Rezept mit Lamm-Hachse gemacht, da ich kein Gulasch bekommen habe und mich ansonsten an das Rezept gehalten. Der Eintopf ist fantastisch und hat wunderbar nach Lamm und dem Gemüse geschmeckt. Zum Vergleich habe ich an Ostern in Dublin einen Irish Stew gegessen, der mit diesem hier nicht mithalten konnte. Ein tolles Essen für die letzten kalten Tage!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login